Dan-Prüfung in Darmstadt am 16.11.2019

Dan-Prüfung in Darmstadt am 16.11.2019

Heute war die Aikido Dan-Prüfung in Darmstadt. Wir möchten uns bei allen Prüfern, Prüflingen, Teilnehmern und Zuschauern bedanken für euer Kommen, Daumen drücken und den schönen sowie spannenden Tag gemeinsam hier in unserem Dojo.

Wir gratulieren allen Prüflingen!

Unsere Prüflinge aus dem Aikido-Dojo Darmstadt und Mannheim haben alle bestanden! Wir gratulieren: ( v.l.) Sascha (4.Dan), Kateryna (1. Dan), Norbert (4. Dan), Sascha (1. Dan), Jochen (4. Dan) und Michael (2. Dan) sowie Christoph (1. Dan) [nicht mit auf dem Bild]

Please follow and like us:
Aikido-Kinder-Lehrer*innen am 22. – 23.02.2020 (1. Meeting)

Aikido-Kinder-Lehrer*innen am 22. – 23.02.2020 (1. Meeting)

WANN?
22. – 23. Februar 2020
Samstag: 12:00 – 14:00 Uhr & 16:00 – 18:00 Uhr
Sonntag: 10:00 – 12:00 Uhr

WO?
Aikido-Dojo Darmstadt, Hochstraße 7, 64283 Darmstadt

Zu diesem Treffen laden wir alle am Aikido-Kinder-Training Interessiere ein, … egal ob aktiv, zukünftig oder interessehalber. die Moderator*innen des ersten Treffens stellen Euch verschiedene Themen zum Kinder-Training inhaltlich vor & um anschließend mit Euch darüber diskutieren. Zudem wollen Mitglieder der AG Kinder & Jugend dieses Meeting nutzen, um Ihre Arbeit vorzustellen und mit Euch in einen Austausch über zukünftige Ideen, Perspektiven & Aktivitäten zu gehen.
Das Seminar ist für Verbandsmitglieder kostenfrei. Für Externe 50,00 Euro / 20,00 pro Einheit.

Am Samstagabend ist ein gemeinsames Abendessen der Teilnehmer*innen & Treffen der AG Kinder & Jugend geplant.

Leitung & Moderation des ersten Meetings:
Christiane Gräf (Aikido am Tempelhof Hafen, Berlin)
Holger Thyme (Aikido-Dojo Darmstadt)
Axel Buksnowitz (Kikentai.Berlin)

  • Informationen, Fragen, Anregungen zur AG Kinder & Jugend bitte an:
    Christiane Gräf unter c.graef@aikido-foederation.de
  • Anmeldung am Meeting an: Axel Buksnowitz unter Axel@kikentai.berlin
  • Anmeldung zur Übernachtung im Aikido-Dojo Darmstadt: info@aikido-dojo.de oder +49 (0) 6151 159-1330 (es bedarf einer rechtzeitigen Anmeldung zur Übernachtung)


Please follow and like us:

Neue Trainingszeiten im Dojo Darmstadt für die Panda Gruppe

Ab September wird die Panda Gruppe immer Sonntags von 17:00 18:00 Uhr im Aikido-Dojo Darmstadt trainieren.

Unsere Trainingszeiten sind wie folgt:

Montag 16:00 – 17:00 Aikido Kinder
  17:00 – 18:00 Waffen für Kinder/Jugendl.
  18:00 – 19:00 Aikido Anfänger
  19:00 – 20:00 Aikido Alle
  20:00 – 21:00 Aikido Fortgeschr. ab 2. Kyu
Dienstag 07:30 – 08:30 Schwert
  18:30 – 19:30 Stock
  19:30 – 21:00 Aikido Alle
Mittwoch 16:00 – 17:00 Aikido Kinder
  17:00 – 18:30 Aikido Jugendliche
  18:30 – 19:30 Aikido Anfänger
  19:30 – 21:00 Internal Power und Aiki
Donnerstag 18:00 – 19:00 Aikido Jugend- & Erwachsene
  19:00 – 20:00 Schwert
  20:00 – 21:00 Aikido Anfänger
Freitag 15:30 – 16:30 Aikido Kinder
  16:30 – 18:30 Aikido Jugendliche
  18:30 – 20:00 Aikido Anfänger
Sonntag 17:00 – 18:00 Panda Gruppe

Please follow and like us:

Aikido Einsteigerseminar Tag 3

Tag 3

Ein besseres Leben – innere Haltung – heitere Gelassenheit

Fight or flight- Kämpfen oder fliehen, das sind unsere natürlichen Reaktionen angesichts von Angriffen und Bedrohungen.
In diesem Seminar lernst du wie du eine starke aber auch entspannte innere Haltung gegenüber schwierigen Herausforderungen entwickeln und auch aufrechterhalten kannst. In Partnerübungen lernt sowohl der „Angreifer“ als auch der „Verteidiger“ viel darüber, wie man auf gewaltfreie Art für alle Beteiligten einen Gewinn erzielen kann. Im Leben gibt es oft Konfliktsituationen, in denen man sich entscheiden muss ob man flüchten soll oder angreifen. Oft kann man aber nicht Ausweichen und um anzugreifen ist der Gegner zu stark. Das sind die Augenblicke des Lebens die uns als Traumata lange belasten, an denen wir zu zerbrechen drohen.


Auf diese Situationen bereitet sich der Budoka durch ausdauerndes und konzentriertes Üben vor. Nicht Flucht, nicht Angriff, nicht Totstellen oder in Panik verfallen. Budo geht einen anderen Weg. Standhalten und Haltung bewahren, den eigenen Raum ausfüllen, nicht vor der Kraft des Angriffs fliehen, aber auch nicht gegen die Kraft des Angriffs gehen. Der Konflikt bleibt außerhalb meines Raumes, ich bewege mich frei und unabhängig vom Angreifer, gehe stets meinen eigenen Weg, mein Geist, meine Gefühle, mein Körper miteinander verbunden und nicht angreifbar, weil der Kraft des Angreifers nicht widerstanden wird, sondern weil ich diese auflöse.
Mit Worten beschrieben, bleiben viele Fragezeichen.

Yamaguchi Seigo sensei the 30th All Japan Aikido Demonstration

Daher Üben wir körperlich, ganz konkret, hier kommt der Faustschlag/das ist meine Aktion/ das ist die Wirkung. Die zugrunde liegenden Prinzipien und Methoden entwickeln mit der Zeit eine Resonanz im Gefühlsleben und im Geist, sie werden auf einer tieferen Ebene verstanden und zu Lebensprinzipien. Das Kämpfen hat ein Ende und damit auch das Siegen oder Verlieren. Denn darum geht es nicht im Leben, es geht um das Spiel das gespielt werden muss, mit den anderen Menschen um uns herum, damit wir Erkenntnis sammeln können und uns entwickeln.
Wer es schafft mit dieser Haltung und diesen Prinzipien sein Leben zu führen, kann getrost in heiterer Gelassenheit allem entgegentreten was kommen mag.


Please follow and like us:

AiKiDo-Einsteigerseminare im Dojo Mannheim

Siegen ohne zu kämpfen – Die Budo-Philosophie mit praktischen Übungen

Anhand von praktischen Übungen mit und ohne Partner wird spürbar und verständlich worum es beim AiKiDo geht und wie sich der Weg des Budo anfühlt. In den Einsteigerseminaren an 3 Tagen, soll sich jeder Teilnehmer nach seinen individuellen Voraussetzungen ausprobieren und auch anstrengen. Budo ist eine Lebensphilosophie aber auch Körperarbeit (Aikido), ganz konkret.

BUDO heißt, einen Unterschied zu machen, täglich sich darin zu üben, eine bessere Version von sich selbst zu werden. Es ist der Weg zu einem möglichst guten Leben, für dich selbst und für die Menschen um dich herum. BUDO ist eine innere Haltung zum Leben, gegenüber den Herausforderungen und Schwierigkeiten die dem Menschen auf seinem Weg von der Geburt bis zu seinem Tod ständig bedrängen und fordern. Der Budo-Übende sucht die Haltung der Freiheit, der Spontaneität und des leidenschaftlichen Selbstausdrucks. Budo ist ein Spiel ohne Grenzen, alles ist enthalten, von höchstem Glück bis zu schmerzhaftestem Verlust und bis zum Tod. Das ist ernst nach menschlichen Maßstäben, aber immer noch ein Spiel das wir alle spielen müssen, es gibt letztlich kein Ausweichen. In den Budo-Künsten wie AIKIDO wird geübt erforscht und verinnerlicht, jederzeit die Freiheit der Handlung und der Gedanken zu bewahren, Selbstverantwortung zu übernehmen und kreative Lösungen zu finden. Das Ziel ist ein gutes und sinnvolles Leben für sich und Andere.

Unser Termine




jeweils um 19:00 bis 21:00

im
Dojo Mannheim
C7,7
68159 Mannheim
Please follow and like us:

Aikido Einsteigerseminar Tag 2

Tag 2

Waffen: Schwert, Stock, Messer, Naginata

Neben der Arbeit mit der „leeren Hand“, Üben wir uns auch im Umgang mit verschiedenen „Waffen“. Diese sind in unserem Training reine Übungsgeräte (aus Holz). Sie dienen dazu den Fokus zu erzeugen und zu schärfen für die möglichen Handlungsstrategien und Bewegungsmuster. Die Arbeit mit den Waffen verdeutlicht einzelne Prinzipien. Wie unter einer Lupe werden sie besser sichtbar und verständlich. In diesem Seminar erlernst du einfache Katas (festgelegte Folgen von Bewegungen) mit verschiedenen Waffen. Damit beginnst du deinen Körper zu formatieren und für komplexere Koordinationsmuster vorzubereiten.

Wir machen hier keine Ausbildung im bewaffneten Kampf, es geht in unserem Training nicht darum Kämpfer auszubilden die in aggressiven Auseinandersetzungen siegen sollen. Das Waffentraining hilft die Prinzipien des Budo und des Aikido besser und klarer zu verstehen und den Körper zu entwickeln der dann in der Lage ist „Ki“, die geheimnisvolle unwiderstehliche Kraft zu erzeugen.


Please follow and like us:

Aikido Einsteigerseminar Tag 1

Tag 1

AIKIDO
Kampfkunst – Selbstschutz – Spiritueller Weg

Ueshiba Morihei
* 14. Dezember 1883
† 26. April 1969

Aikido ist eine Kampfkunst. Da gibt es Techniken und Strategien, da wird ein Angreifer zu Boden geworfen oder in einem festen Griff fixiert. Das ist sozusagen ein Handwerk. Durch wiederholtes üben schafft man das Gefäß in dem das Aiki-Wissen gesammelt werden kann. In diesem Seminar erhältst du Einblick in die Techniken des Aikido. Du wirst in die „Spielregeln“ im Dojo (Übungsraum) und auf den Tatami (Judomatten) eingeführt und wendest einfache Techniken gegen langsam und achtsam vorgetragene Angriffe an. Wie der Maler Leinwand, Pinsel und Farben benötigt um daraus etwas zu machen was dann aber mehr ist als nur Farbkleckse, nämlich ein Kunstwerk, so benutzen wir unsere Körper um im Zusammenspiel mit dem Partner etwas Größeres zu erzeugen.

Das hat nichts mit Akrobatik oder Tanz zu tun, es sind keine Kunststückchen die gemacht werden, es ist eine körperliche und spirituelle Handlung die spontan entsteht, im Hier und im Jetzt, als Ausdruck einer Begegnung von zwei oder mehreren Menschen auf dem Weg durchs Leben. Und dennoch sind die erlernten Formen eben auch Selbstverteidigungstechniken die, wenn sie konsequent angewendet werden zum Selbstschutz dienen können. Jede Form, jedes Prinzip trainieren wir auf drei verschiedenen Ebenen: zuerst wird die äußere Form erlernt, dann das Prinzip erforscht und geklärt, und letztlich die effektive Anwendung gegen die konkrete Bedrohung eingeübt. Das Ergebnis ist ein grundsätzliches und klares Verständnis und letztlich ein spiritueller Erkenntnisgewinn.

Takeshi Yamashima Sensei * 12. September 1941

Please follow and like us: