Aikido Dojo Darmstadt  – Mannheim

Tag 1

AIKIDO
Kampfkunst – Selbstschutz – Spiritueller Weg

Ueshiba Morihei
* 14. Dezember 1883
† 26. April 1969

Aikido ist eine Kampfkunst. Da gibt es Techniken und Strategien, da wird ein Angreifer zu Boden geworfen oder in einem festen Griff fixiert. Das ist sozusagen ein Handwerk. Durch wiederholtes üben schafft man das Gefäß in dem das Aiki-Wissen gesammelt werden kann. In diesem Seminar erhältst du Einblick in die Techniken des Aikido. Du wirst in die „Spielregeln“ im Dojo (Übungsraum) und auf den Tatami (Judomatten) eingeführt und wendest einfache Techniken gegen langsam und achtsam vorgetragene Angriffe an. Wie der Maler Leinwand, Pinsel und Farben benötigt um daraus etwas zu machen was dann aber mehr ist als nur Farbkleckse, nämlich ein Kunstwerk, so benutzen wir unsere Körper um im Zusammenspiel mit dem Partner etwas Größeres zu erzeugen.

Das hat nichts mit Akrobatik oder Tanz zu tun, es sind keine Kunststückchen die gemacht werden, es ist eine körperliche und spirituelle Handlung die spontan entsteht, im Hier und im Jetzt, als Ausdruck einer Begegnung von zwei oder mehreren Menschen auf dem Weg durchs Leben. Und dennoch sind die erlernten Formen eben auch Selbstverteidigungstechniken die, wenn sie konsequent angewendet werden zum Selbstschutz dienen können. Jede Form, jedes Prinzip trainieren wir auf drei verschiedenen Ebenen: zuerst wird die äußere Form erlernt, dann das Prinzip erforscht und geklärt, und letztlich die effektive Anwendung gegen die konkrete Bedrohung eingeübt. Das Ergebnis ist ein grundsätzliches und klares Verständnis und letztlich ein spiritueller Erkenntnisgewinn.

Takeshi Yamashima Sensei * 12. September 1941

Please follow and like us:
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial